Zum Hauptinhalt springen

Unser Engagement für die Aus-/Bildung der Jugend

Engagement Aus-/Bildung der Jugend

Wir tun Gutes tun zu Weihnachten und unterstützen in diesem Jahr: die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung.

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung kümmert sich um sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in unserem sonst so reichen Land. In Deutschland ist jedes vierte Kind von Armut bedroht – und hat damit schlechtere Chancen auf Bildungserfolg und gesellschaftliche Teilhabe. Frühe Förderung und Bildung sind der Schlüssel zum Erfolg – nicht nur in der Erwachsenenbildung.

Das werden wir in diesem Jahr mit einer großzügigen Weihnachtsspende unterstützen.

Ebenfalls ein Teil der Arbeit betrifft die Integration und Förderung junger Flüchtlinge bzw. Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund.

Sind wir ehrlich: Deutschland braucht sie! Demografie und Geburtenrückgang machen es unumgänglich, dass wir Menschen aus anderen Ländern nach Deutschland holen. Andersrum kommen viele her, die unsere Hilfe benötigen. Das große Thema ist die Integration dieser Menschen in soziale, kulturelle und Bildungs-Bereiche. Eine große Aufgabe! Einen Teil davon bewältigt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. Je eher die Jugend sich als Teil unserer Gesellschaft fühlt und hier auch Verantwortung übernimmt, desto weniger werden „Integration“ und „Migration“ Thema oder Problem.

Traditionell unterstützen SMLAN und die Stammfirma NetQuest GmbH zu Weihnachten gemeinnützige Projekte. Letztes Jahr haben wir Bäume gepflanzt. In diesem Jahr möchten wir in unser aller Zukunft investieren: die Jugend.

Azubi-QualifikationsInitiative Berlin

SMLan Azubi-QualifikationsInitiative Berlin

An dieser Stelle möchten wir Sie noch auf ein weiteres Thema aufmerksam machen, was uns besonders am Herzen ♥️ liegt: die Gründung der Azubi-QualifikationsInitiative Berlin.

Mit Ihnen und für Sie werden wir dieses Projekt im kommenden Jahr erfolgreich voranbringen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.